Im Verlauf der Schulzeit zeigen sich bei manchen Kindern Lernschwächen, die oft erst mit Verzögerung erkannt werden. Eltern betroffener Kinder erhalten immer wieder den Rat abzuwarten, da sich das Problem auswachsen werde. Dies ist leider oft nicht der Fall und das Kind gerät in einen Strudel aus Selbstzweifeln und Misserfolgserwartungen. So geht wertvolle Zeit verloren, bis eine gezielte Förderung einsetzen kann.
Lernschwächen sind vielfältig ausgeprägt und zeigen sich in unterschiedlicher Intensität. Nur eine individuell auf das Kind ausgerichtete Hilfe ist sinnvoll.
Gerne berate ich Sie zu Fragen von Diagnostik und Therapie bei Lernschwächen - auch in dern Sommerferien!